SIGNS. e.V.

Home  /  Current Page

Der gemeinnützige Verein SIGNS. e.V. wurde im März 2014 von 9 Masterstudentinnen und –studenten des Faches Medienwissenschaften an der Universität Paderborn gegründet. Der Verein ist das Ergebnis einer fünf Monate langen Findungs- und Planungsphase der studentischen Gruppierung. Er stellt die Basis für die Konstitution eines kulturellen Mehrwertes in der Stadt Paderborn dar. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, verschiedene Interessenvertreter zusammen zu bringen, zwischen ihnen zu vermitteln und somit den Dialog zu fördern, um gemeinsam positive Synergieeffekte zu generieren.

Im Mai 2012 wurde eine neue Prüfungsordnung für den MA Medienwissenschaften an der Universität Paderborn aufgelegt. Dadurch wurde das sogenannte “Vertiefungsmodul” eingeführt, welches sich treffender als Projektmanagement-Modul bezeichnen ließe. Den Studierenden soll dadurch die Möglichkeit gegeben werden, in einem von ihnen konzipierten Projekt, erste Praxiserfahrungen hinsichtlich ihrer späteren Berufswahl sammeln zu können. Die Laufzeit des Moduls und somit auch die, der in Gruppen entwickelten Gesamtprojekte, beträgt insgesamt zwei Semester.

Im Rahmen des Vertiefungsmoduls wurde das Projekt SIGNS. im Mai 2014 von den Initiatoren und Vereinsgründern zum ersten Mal umgesetzt. Die Bildung einer geeigneten Organisationsstruktur kostete mehr Zeit als gedacht, so dass viele Ideen im ersten Jahr leider nicht umgesetzt werden konnten.

Aus diesem Grund wurde das Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Dorothee M. Meister und Lara Gerhardts in das Studienangebot der Universität Paderborn übernommen. Nach erfolgreicher Weiterführung in den Jahren 2015 und 2016, hat sich nun erneut eine Gruppe von Organisatoren zusammengefunden, welche die Veranstaltungsreihe im Jahr 2017 unter dem Motto “digitalSIGNS” organisiert.
Auf Basis der theoretischen Auseinandersetzung mit dem Thema Digitalkultur im Rahmen des Seminars entstanden sechs Veranstaltungen mit digitalem Zusammenhang.

Das aktuelle Team von SIGNS. (2018)

signs_team_2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pegah Morgenroth, Johanna Reiche, Nils Neumann, Natalie Meyer, Lisa Reime, Rahel Blanarsch (v.l.n.r.)

 

Das Team von SIGNS. (2017)

hinten v.l.: Isa Hartleif, Marie Kaiser, Simon Deregowski, Elias Frank und Simon Kiel. Vorne v.l.: Mailin Strecke, Sophia Starke, Aurélie Blanchain und Dorothea Peters. Es fehlen: Christina Bergs und Sebastian Henn [Fotografie: Nora Gold]

hinten v.l.: Isa Hartleif, Marie Kaiser, Simon Deregowski, Elias Frank und Simon Kiel. Vorne v.l.: Mailin Strecke, Sophia Starke, Aurélie Blanchain und Dorothea Peters. Es fehlen: Christina Bergs und Sebastian Henn [Fotografie: Nora Gold]

Das Team von SIGNS. (2016)

v.l.: Angelika Wall, Janina Beckmeier, Feliciana Mokry, Raminta Marcinkute, Friederike Hoffmann, Nele Sonnenschein, Alina Schultz, Sophie-Luisa Hopf (fehlend) [Fotografie: Adelheid Rutenburges]

v.l.: Angelika Wall, Janina Beckmeier, Feliciana Mokry, Raminta Marcinkute, Friederike Hoffmann, Nele Sonnenschein, Alina Schultz, Sophie-Luisa Hopf (fehlend) [Fotografie: Adelheid Rutenburges]

Das Team von SIGNS. (2015)

v.l.: Sarah Beeke Joachim, Robert Mittendorf, Jasmine Messarius, Jessica Büntig

v.l.: Sarah Beeke Joachim, Robert Mittendorf, Jasmine Messarius, Jessica Büntig

Das Gründerteam von SIGNS. (2014)

v.l.: Sven Wichmann, Ali Abdalla, Isabell Rosenblatt, Elisabeth Hannappel, Christian Schmidt, Lena Lüken, Ilja Regier, Ricarda Huyeng, Michael Müller    [Fotografie: Michael Müller]

v.l.: Sven Wichmann, Ali Abdalla, Isabell Rosenblatt, Elisabeth Hannappel, Christian Schmidt, Lena Lüken, Ilja Regier, Ricarda Huyeng, Michael Müller. [Fotografie: Michael Müller]

Hinterlasse einen Kommentar